Praxis Dr. med. Stefan Semmler

Praxis Dr. med. Stefan Semmler

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Abstand halten - Maske aufsetzen - Hände desinfizieren!
Hinweise zum Verhalten in Zeiten der Corona - Pandemie

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Coronavirus - Pandemie - Lage in Bayern stellt sich mittlerweile etwas entspannter dar.

Aber auch weiterhin gilt:
Halten Sie Abstand, tragen Sie Mund-Nase-Schutz und nutzen Sie die Möglichkeiten zur Händedesinfektion.

Wer sich intensiver informieren will, dem sei, neben den Internetauftritten des Robert-Koch-Instituts und des Bayerischen Hausärzteverbandes, der podcast des Virologen Prof. Dr. Christian Drosten auf NDR Info empfohlen. Dort werden werktäglich in bisher 46 Folgen von zuletzt ca. 50 min Dauer die wissenschaftlichen Aspekte allgemeinverständlich erläutert, auf Fragen der Zuhörer eingegangen und auch die wissenschaftlichen Grundlagen für die jetzigen Entscheidungen der Politiker transparent und nachvollziehbar gemacht. Die aktuellen Zahlen und Entwicklungen in Bayern werden anschaulich im täglichen Newsletter des Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann dargestellt. Besonders hilfreich sind hier die tagesaktuellen Hinweis zu den Lockerungen der Regelungen im öffentlichen Bereich.

Für die Abläufe in unserer Praxis gilt nach wie vor:
Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin, betreten Sie unsere Praxis Praxis nur mit Mundschutz und desinfizieren Sie sich im Eingangsbereich die Hände.

Aber auch in Zeiten der Corona-Pandemie sollten akute Bauchschmerzen, Brustschmerzen oder Atemnot umgehend abgeklärt werden. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Oft ist es sinnvoll in der Praxis weitere Untersuchungen durchzuführen, die zeitintensiv sind. Wir vergeben dazu Termine in Zeiten wo im besten Fall immer nur ein Patient in der Praxis ist. Wir klären die Indikation zur stationen Krankenhausbehandlung, oder auch die Indikation zur Testung auf eine Coronavirusinfektion am Testzentrum im Jahnstadion, die wir dann mit Überweisung per Fax veranlassen können. Falls sich der Verdachtsfall einer Coronavirusinfektion bestätigt, halten wir im weiteren Verlauf gerne telefonisch Kontakt um sicherzugehen, dass auch unter häuslicher Quarantäne keine Komplikationen auftreten und die Versorgung zuhause ausreichend ist.
 
Die im Verlauf der Pandemie gesteigerte Testkapazität erlaubt es uns jetzt auch Patienten mit relativ geringer Symptomatik zu testen. Ziel ist hier die Indentifizierung von möglichst allen Infizierten und somit potetiellen Überträgern der Krankheit um Infektionsketten zu unterbrechen und ein Wiederaufflackern des Infektionsgeschens frühzeitig zu erkennen.

Bleiben Sie gesund.