Öffnungszeiten

Mo - Fr: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

Mo u. Do: 16.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

hausärztliche Praxis

Dr. med. Stefan Semmler

Internist - hausärztliche Versorgung

Regensburger Strasse 41

93138 Lappersdorf

Tel. 0941/87032550

Fax. 0941/87032551

[email protected]

Die Impfung gegen Covid 19 schützt vor schwerem Krankheitsverlauf und Long-Covid

Liebe Patientinnen und Patienten,


die Infektionszahlen sind sehr hoch. Die Belegung der Krankenhäuser mit an Corona Erkrankten ist nach wie vor hoch. Täglich werden 10 bis 15 % freie Intensivbetten gemeldet, aber auch täglich 200 bis 300 neue Todesfälle. Die Omikronvariante des Coronavirus verursacht bei vielen Ungeimpften eine systemische Infektion. Diese kann, bei schweren Verläufen, trotz modernster intensivmedizinischer Behandlung, zum Tode  führen. Umso wichtiger ist der Impfschutz gegen Corona.


Dieser  Impfschutz lässt jedoch nach etwa 3 Monaten allmählich nach. Die Stiko empfiehlt daher aktuell eine Boosterimpfung ab 3 Monate nach der zweiten Impfung!


Für über 70 jährige oder Patienten mit Vorerkrankungen bieten wir 3 Monate nach der 3. Impfung gemäß den Empfehlungen der Stiko eine 4. Impfung an. Ebenso für Angehörige medizinischer Berufsgruppen 6 Monate nach der 3. Impfung.


Mit dieser zweiten Boosterimpfung können SIe Ihren Impfschutz aufrecht erhalten! Damit sind sie nach heutigem Kenntnisstand nicht nur vor schweren Verläufen durch die neue Omikronvariante geschützt, sondern auch vor der Long-Covid-Erkrankung.


Dafür steht aktuell der Impfstoff von Biontech zur Verfügung. Ein hochwirksamer und gut verträglicher Impfstoff. Er ist für eine Auffrischimpfung bestens geeignet - unabhängig davon, welchen Impfstoff Sie bei Ihrer Erst- und Zweitimpfung erhalten haben.


Schützen Sie sich und Ihr Umfeld vor einer Coronainfektion und vor Long-Covid!


Für die Abläufe in unserer Praxis gilt nach wie vor:

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin, betreten Sie unsere Praxis nur mit FFP 2 Maske und desinfizieren Sie sich im Eingangsbereich die Hände.

Aber auch in Zeiten der Corona-Pandemie sollten akute Bauchschmerzen, Brustschmerzen oder Atemnot umgehend abgeklärt werden. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wir führen für unsere Patienten in der Praxis PCR - Tests zum Nachweis oder Ausschluss einer Coronainfektion durch.

Falls sich der Verdachtsfall einer Coronavirusinfektion bestätigt, halten wir im weiteren Verlauf gerne telefonisch Kontakt um sicherzugehen, dass auch unter häuslicher Quarantäne keine Komplikationen auftreten und die Versorgung zuhause ausreichend gewährleistet ist.

Bleiben Sie gesund!